Zum Inhalt springen

Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen

Seit 2011 hat sich die Universität Passau konsequent, fakultätsübergreifend und interdisziplinär mit einer globalen Entwicklung auseinandergesetzt: den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten daraus den Schwerpunkt "Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen”.

Projekte zum Themenschwerpunkt "Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen"

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) bei der virtuellen Übergabe des Jahresgutachtens an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Foto: David Ausserhofer
Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) bei der virtuellen Übergabe des Jahresgutachtens an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Foto: David Ausserhofer
Jahresgutachten der EFI-Kommission

EFI-Kommission übergibt Gutachten an Kanzlerin Merkel: Deutschland ist in Sachen CRISPR/CAS-Forschung zwar international...

Abschlusstagung des DFG-Graduiertenkollegs 1681/2 "Privatheit und Digitalisierung" - Symbolbild mit digitalem Fingerabdruck. Foto: Adobe Stock
Abschlusstagung des DFG-Graduiertenkollegs 1681/2 "Privatheit und Digitalisierung" - Symbolbild mit digitalem Fingerabdruck. Foto: Adobe Stock
Graduiertenkolleg "Privatheit und Digitalisierung"

Das DFG-Graduiertenkolleg 1681/2 "Privatheit und Digitalisierung" zieht mit über 100 angemeldeten Teilnehmenden Bilanz...

Prof. Dr. Carolin Häussler
Prof. Dr. Carolin Häussler
Magazin TRIOLOG

„Deutschland hat wirtschaftlich ein blaues Auge kassiert“, sagt die Passauer Ökonomin Prof. Dr. Carolin Häussler. Die...

Bild des DiLab Klassenzimmers zum Projekt SKILL.de
Bild des DiLab Klassenzimmers zum Projekt SKILL.de
Magazin TRIOLOG

Schulen und Hochschulen geschlossen, Beschäftigte im Homeoffice, Meetings online. Von einem Tag auf den anderen mussten...

Detailansicht von Retweets und Likes auf Twitter: Soziale Medien sind leistungsfähige Plattformen für Kommunikation und Gruppenbildung, sagt Prof. Dr. Hannah Schmid-Petri. Symbolfoto: Adobe Stock
Detailansicht von Retweets und Likes auf Twitter: Soziale Medien sind leistungsfähige Plattformen für Kommunikation und Gruppenbildung, sagt Prof. Dr. Hannah Schmid-Petri. Symbolfoto: Adobe Stock
Trump und Soziale Medien

Trumps Twitter-Account zu sperren, löst nicht das eigentliche Problem: Hannah Schmid-Petri, Professorin für...

Junge Studierende in edler Kleidung stehen lächelnd in einer Gruppe.
Junge Studierende in edler Kleidung stehen lächelnd in einer Gruppe.
Digital Technology and Entrepreneurship

Zwei Passauer Programme zur Unterstützung Studierender und Promovierender mit Gründungsabsichten konnten in der...

Studie zu Start-Ups

Bei welcher Eigentumsverteilung können Gründerinnen und Gründer ihre Superkräfte am besten entfalten? Diese Frage hat...

Blick in das Arbeitszimmer von Robert Koch. Quelle: RKI
Blick in das Arbeitszimmer von Robert Koch. Quelle: RKI
Studie

Mit unserer Studie belegen wir, dass die erste allgemeine Pflichtkrankenversicherung vor allem durch die Verbreitung von...

Dr. Sebastian Schubach
Dr. Sebastian Schubach
EMAC Award 2020

Der Passauer Nachwuchsforscher Dr. Sebastian Schubach hat es beim wichtigsten europaweiten Wettbewerb der besten...

Prof. Dr. Dirk Heckmann überreicht Ann Cathrin Riedel den For..Net Media Awards 2020
Prof. Dr. Dirk Heckmann überreicht Ann Cathrin Riedel den For..Net Media Awards 2020
Gemeinwohl und Digitalisierung

Ihr Newsletter macht die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung einem breiten Publikum verständlich. Dafür...

Diese Seite teilen